(Rechts-)sichere Gestaltung im Internet

Was müssen Vereine im Internet beachten? Welche Angaben sind gefordert? Wo müssen diese Angaben stehen? Und wann nicht? Welche Bilder darf ich machen, verwenden, teilen? Reicht die Angabe des Links oder muss ich mehr beachten? Drohen mir Abmahnungen?

Beim Aufbau einer eigenen Webseite oder Facebookseite wirken vielerlei Rechtsnormen auf mich ein! Unzählige Fragen und Unsicherheiten galt es beim heutigen „Seminar für Administratoren von Homepages und Facebookseiten“ zu klären. Marc Stümmler, Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit im KreisFeuerwehrVerband Ansbach, eröffnete erstmals diese Schulung am 24. Februar im Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Markt Schopfloch. Neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus gleich drei Inspektionsbereichen des gesamten Landkreises waren früh morgens zur Schulung angereist.

Sensibilisieren für die Rechtslage

Der Morgen startete mit der Thematik Impressumspflicht; was gehört da rein und wann benötige ich ein Impressum? Nach recht kurzer Klärung der Rechtslage ging es in die Bildrechte. Zunächst aus Sicht des Fotografen im Spannungsfeld „Recht am eigenen Bild“ contra „öffentliche Meinungsbildung“, und später aus Sicht des Nutzers bei Verwendung fremder Materialien. Schnell wurde klar, was bei Facebook das „Teilen“ ist, kann außerhalb im Netz schnell zu einem Urheberrechtsverstoß werden.
Einen Ausweg aus der „Misere“ zeigte Marc Stümmler am Beispiel von Creative Commons Lizenzen, sowie Portalen mit lizenzfreien Inhalten. Hier konnten bereits manche „Abmahnfallen“ aus den Weg geräumt werden.

Artikel schreiben & Datenschutz

Nach der Mittagspause wurde der Aufbau von Artikeln besprochen und geübt, bevor es nochmal kontrovers in das Thema Datenschutz ging. Die Anforderungen der neuen EU Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) konnten nur grob skizziert werden, so umfangreich sind diese. Aber auch hier konnte auf Hilfestellungen und weiterführende Informationen hingewiesen werden. Nach einer letzten Übersicht über die rechtlichen Problemzonen bei Google Analytics und Facebook-Plugins endete dieses neuartige Seminar planmässig gegen 16 Uhr.

Die Teilnehmer zeigten sich in ihrem Feedback durchweg begeistert. Da fast alle Fragen am Ende des Seminars beantwortet waren, darf man von einem vollen Erfolg sprechen. Wer noch schnell beim nächsten Seminar am kommenden Samstag (03.03.) teilnehmen möchte, kann sich noch bis Mittwochabend auf dieser Seite anmelden!


Ein besonderer Dank geht nochmals an Christian Birmann, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Markt Schopfloch, und sein Team für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung dieses und weiterer Seminare!

Herzlichen Dank!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.